News

Für alle Streich­quar­tett-Fans gibt es jetzt ein „Streich­quar­tett-Quar­tett“.
32 Ensem­bles wur­den vom VAN Online-Maga­zin für klas­si­sche Musik für das Kar­ten­spiel aus­ge­sucht. Wir sind dabei!

Mehr Infos fin­den Sie hier:
https://van-magazin.de/streichquartett-quartett-abo/


Nach der Absa­ge  im letz­ten Jahr freu­en wir uns auf  ‚unser‘ Sli­go Inter­na­tio­nal Cham­ber Music Fes­ti­val  vom 30. April bis 2. Mai 2022.

Wir haben wie zahl­rei­chen iri­sche Künst­ler wie Fion­nua­la Moy­ni­han und Noam Green­berg (Kla­vier), Mal­achy Robin­son (Kon­tra­bass),  Der­mot Dun­ne (Akkor­de­on), Joni­an Ili­as Kade­sha (Vio­li­ne) und  Vash­ti Hun­ter (Vio­lon­cel­lo) eingeladen.

Das Fes­ti­val-Pro­gramm fin­den Sie hier:
https://www.sligointernationalchambermusicfestival.com/programme-2022


© Frank Märzke

Unser Auf­tritt in Coburg am 31. Janu­ar 2022 mit Wer­ken von Men­dels­sohn, Schul­hoff und Busch:

„So ein Kon­zert hät­ten die Nazis ver­bo­ten
Wie das Vog­ler Quar­tet gemein­sam mit dem Alt­sa­xo­fo­nis­ten Chris­ti­an Seg­mehl eine span­nen­de Begeg­nung musi­ka­li­scher Wel­ten gelingt
[…] Aus­drucks­vol­le Früh­ro­man­tik und expe­ri­men­tier­freu­di­ge Klän­ge des 20. Jahr­hun­derts – eine span­nen­de Mischung.„
Cobur­ger Tage­blatt, Jochen Ber­ger, 2.2.22


Am 5. Okto­ber 2021 ist Vol. 4 unse­rer Dvořák-Gesamt­auf­nah­me erschienen.

Auf der Dop­pel-CD sind die Streich­quar­tet­te Nr. 2 B‑Dur o.op und Nr. 5 f‑moll op. 9 sowie das Ter­zett C‑Dur op. 74 für zwei Vio­li­nen und Vio­la zu hören. 

10. Okto­ber 2021
Klang / Künst­le­ri­sche Qua­li­tät / Reper­toire­wert / Book­let:    5 von 5
 
Von gleich­blei­ben­der Qualität

„Und das betrifft nicht nur das groß­ar­ti­ge Spiel des Vog­ler Quar­tetts, son­dern auch die „Qua­li­tät“ der Kom­po­si­tio­nen. Die sind in wört­li­chem Sin­ne „groß­ar­tig“. […] Wie­der sind die Inter­pre­ten her­vor­ra­gend. Sie tref­fen wie in den vor­an­ge­gan­ge­nen Fol­gen das böh­mi­sche Colo­rit die­ser Musik auf beson­ders beglü­cken­de Wei­se. Von der spiel­tech­ni­schen Meis­ter­schaft ganz zu schwei­gen. Wer sich also mal so rich­tig in tsche­chi­sche Kam­mer­mu­sik stür­zen möch­te, der liegt mit die­ser neu­en Dop­pel-CD goldrichtig.“

Kla­ri­net­ten­quin­tett von Chris­ti­an Joost beim Schwet­zin­ger Mozart­fest 2021

„Umju­bel­te Urauf­füh­rung des Vog­ler Quar­tetts (…)
Das renom­mier­te Ensem­ble führ­te ein­drück­lich vor, wie abso­lu­te Musik klingt.„
Schwet­zin­ger Zei­tung, Maria Her­lo, 12.10.2021


End­lich!

Am 6. Juni konn­ten wie unser ers­tes Kon­zert mit Publi­kum seit Ende Okto­ber spielen!

Ein tol­les Gefühl in einer super Loca­ti­on, der Kul­tur­braue­rei in Berlin.


Wei­te­re Ver­öf­fent­li­chun­gen 2021

Geor­gi Catoire:
Kla­vier­quin­tett op. 28 (1914) und Kla­vier­quar­tett op. 31 (1916)

Rari­tät ent­puppt sich als Entdeckung

Ideen­ge­ber und Initia­tor für die Auf­ah­me (sie wur­de im Mai 2020 im Deutsch­land­funk in Köln ein­ge­spielt) ist der Pia­nist Oli­ver Triendl, unser lang­jäh­ri­ger Kam­mer­mu­sik­part­ner und aus­ge­wie­se­ner Spe­zia­list für das Auf­fin­den von unbe­kann­tem, oft zu Unrecht ver­ges­se­nem Repertoire.

Am 8.1.2021 wur­de die CD bei Capric­cio veröffentlicht.

Das Album erhielt eine Nomi­nie­rung für den Inter­na­tio­nal Clas­sic Award ICMA 2022 in der Kate­go­rie „ver­schie­de­ne Programme“.


Gri­go­ri Frid: “Phä­dra” op. 78,1 und Kla­vier­quin­tett op. 72
Welt­pre­mie­re auf CD
erschie­nen am 5.2.2021
 
Das Album erhielt eine Nomi­nie­rung für den Inter­na­tio­nal Clas­sic Award ICMA 2022 in der Kate­go­rie „Kam­mer­mu­sik“.

Beet­ho­v­en­zy­klus als Streaming

Unser Beet­ho­ven-Zyklus im Holz­hau­sen­schlöss­chen Frank­furt vom 11.–20. Novem­ber 2020 konn­te lei­der auf­grund des Ver­an­stal­tungs­ver­bots nicht wie geplant stattfinden.

Der Ver­an­stal­ter, die Bür­ger­stif­tung Frank­furt, ließ drei Kon­zer­te ohne Publi­kum aufzeichnen.

Die Kon­zer­te sind über die Media­thek der Bür­ger­stif­tung und auf unse­rer Web­site unter “Medi­en” abrufbar. 

Pro­gramm 1:
Beet­ho­ven: Streich­quar­tet­te F‑Dur op. 18,1 / C‑Dur op. 59,3 / cis-Moll op. 131

Pro­gramm 2:
Beet­ho­ven: Streich­quar­tet­te A‑Dur op. 18,5 / B‑Dur op. 130

Pro­gramm 3:
Beet­ho­ven: Streich­quar­tet­te G‑Dur op. 18,2 / f‑Moll op. 95 / Es-Dur op. 127

https://www.frankfurter-buergerstiftung.de/informationen/mediathek